Beschwerde an Umweltminister Untersteller gegen Fracking

Die Ortsverbände vom BUND Pfullendorf und BUND Konstanz haben am 26.7.2013 eine Beschwerde an den Umweltminister Untersteller geschickt. Dabei wird die Verletzung geltender Vorschriften durch das LGRB beim Verfahren zur Erteilung und Verlängerung der bergrechtlichen Erlaubnisse zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen in Baden-Württemberg kritisiert. Das Umweltministerium als Fachaufsichtsbehörde muss tätig werden und:

  • die Aufsuchungserlaubnisse zurückziehen
  • ein rechtmässiges Prüfverfahren durchführen
  • unter Anhörung der Träger öffentlicher Belange.

Mehr...

 

 

21. März 2011Bundesweite Mahnwachen für den Atomausstieg

Der BUND-Pfullendorf und die Anti-AKW-Gruppe-Linzgau rufen in großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit ...


18. März 2011Mahnwache in Pfullendorf

Ab Montag den 21.März trifft sich der BUND mit der Anti-AKW-Gruppe Linzgau um 18.00Uhr auf dem Marktplatz in Pfullendorf


28. September 2010Stellungnahme zur Laufzeitverlängerung

Wie durchschaubar der Anlass, und wie falsch die dafür herangezogene Begründung tatsächlich ist.


1. Juli 2008Nanopartikel in Lebensmitteln: unsichtbar, kaum auf Risiken geprüft, gesetzlich ungeregelt. Bundesregierung muss Verkaufsstopp beschließen

Berlin: Obwohl es eine wachsende Zahl wissenschaftlicher Belege für mögliche Gesundheits- und Umweltgefahren gibt, werden nach Recherchen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) im Lebensmittelbereich nachweislich...




Sie möchten gern Kontakt mit uns aufnehmen?

BUND-Geschäftsstelle
Rossmarktgasse 4

88630 Pfullendorf

Tel. 07552/91091

Öffnungszeiten:
noch unklar,
demnächst mehr

 

 

Presse-Archiv

aus dem Bundesverband

Suche