Ortsgruppe Pfullendorf

NSG Egelsee

Egelsee-Ried ist ein 5 Hektar großes Naturschutzgebiet vier Kilometer südöstlich von Pfullendorf. Das Gebiet umfasst eine kleine, stillgelegte Kiesgrube, die von Riedfläche umgeben ist. Früher bildeten sich dort viele Tümpel, die jetzt allerdings ausgetrocknet sind. Grund dafür ist der absinkende Grundwasserspiegel. Heute ist das Niedermoor von Gebüschgruppen umgeben. Es wird vermutet, dass es aus einem Toteisloch entstanden ist.

Das Gebiet ist ein Rückzugsort für bedrohte Tierarten, die auf Rohböden angewiesen sind. Auch gibt es dort viele seltene Seggen-Arten. Das Gebiet wird seit den 1980 Jahren landschaftspflegerisch durch den BUND OV Pfullendorf betreut.

Eine komplette Liste vorkommender Arten finden Sie hier.

BUND-Bestellkorb